Die Bayerische Landesausstellung 2015 "Napoleon und Bayern" ist eröffnet. Bis 31. Oktober 2015 zeigt das Haus der Bayerischen Geschichte im Neuen Schloss Ingolstadt etwa 400 Exponate, Inszenierungen und Mitmachstationen zum wechselvollen Leben des französischen Kaisers und seinen bayerischen Verbündeten.
Wer sich mit dem Thema ausführlicher beschäftigen möchte, dem seien folgende Bücher zur Lektüre empfohlen:

Napoleon und Bayern. Eine Königskrone und ihr Preis
Marcus Junkelmann schildert eindrucksvoll ein dramatisches Kapitel europäischer Geschichte sowie Höhen und Tiefen der bayerischen Diplomatie.


Montgelas. "Der fähigste Staatsmann, der jemals die Geschicke Bayerns geleitet hat"
Maximilian Graf von Montgelas war der entscheidende Mann hinter König Max I. Joseph. Er war der eigentliche „Motor“, der aus dem alten Bayern einen modernen Staat machte. Als Außen-, Innen- und Finanzminister lenkte er Bayern durch die napoleonische Zeit mit ihren großen Chancen und Risiken.